Technik und Gesellschaft – Projekt „Leonardo“ SS19

27.02.2019
 

Beschreibung

Im Sommersemester 2019 wird erstmalig das „Leonardo“-Modul „Technik und Gesellschaft – Fortschritt: Zwischen Verantwortung und Wachstum“, begleitet von Prof. Carmen Leicht-Scholten und Prof. Dominik Groß, angeboten.

Im Modul lernen die Studierenden Schnittstellen zwischen Technik und Gesellschaft kennen. Auf dieser Grundlage können sie damit verbundene Probleme sowie Auswirkungen technischer Innovationen auf ihre jeweilige Fachdisziplin anwenden und bewerten. Die Dozierenden kommen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, um ein möglichst interdisziplinäres Verständnis für die Thematik zu entwickeln.

Inhaltliche Themen sind dabei unter anderem globaler Technologietransfer, die daraus resultierenden Folgen für Mensch und Umwelt, Technikethik, Technikakzeptanz und Technikfolgenabschätzung. Alle unter der Leitfrage: Wie kann eine sozialverantwortliche Technikgestaltung aussehen?