Projekte

 

Hier finden Sie einen Überblick über die aktuellen (Forschungs-)Projekte des GDI. Vergangene Projekte finden Sie in unserem Archivbereich Abgeschlossene Projekte.

 

EEQuS

Lernsituation Urheberrecht: Peter Winandy

EEQuS führt eine auf die Fakultät für Bauingenieurwesen fokussierende Untersuchung von Studienverzögerungsfaktoren durch. Ziel ist es tieferliegende Ursachen und Wirkungszusammenhänge hoher Nicht-Bestehens- und Abbruchquoten zu ermitteln, um langfristig einen Beitrag zur Verbesserung der Studierbarkeit in den Bachelorstudiengängen zu leisten. Die aus dem Projekt resultierenden Erhebungsinstrumente, Handlungsempfehlungen und Maßnahmen sollen zukünftig das Instrumentarium des fakultätsinternen Qualitätsmanagements der Lehre ergänzen.

Zur Projektseite

 

Exzellenzcluster „Internet of Production“

Integrative Production Technology for High-Wage Countries Urheberrecht: Exzellenzcluster

Im Rahmen des Exzellenzclusters ist das GDI in zwei Teilprojekten vertreten. Im Teilprojekt „Equal Opportunities“ beforscht das GDI die Implementierung eines Diversity Management Ansatzes in komplexe organisationale Strukturen. Das Teilprojekt D1 „Integrated Usage“ stellt den Menschen als Bestandteil sozial-technischer Produktionssyteme in den Mittelpunkt.

Zur Projektseite

 

Responsible Research and Innovation (RRI) Hub

Ziel des RRI Hubs ist es, Nukleus für die nachhaltige und sozial verantwortliche Ausrichtung der Lehre und Forschung zu werden. Er ist Plattform und gibt Impulse für existierende und zukünftige Initiativen und Projekte und stärkt die Schnittstelle zur Zivilgesellschaft und Politik. Ziel der RWTH ist es, darüber eine intensive Kooperation zwischen Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu etablieren, die nicht nur zu mehr wechselseitiger Transparenz und Akzeptanz beiträgt, sondern damit auch sozial verantwortliche Lösungen für komplexe Probleme bietet.

Zur Projektseite

 

SFB Teilprojekt Equal Opportunities

Im Rahmen des Sonderforschungsbereichs Transregio 188 „Schädigungskontrollierte Umformprozesse“ untersucht das GDI die Implementierung eines Diversity Managements in ingenieurwissenschaftlich geprägte Forschungsverbünde. Insbesondere wird die Anwendung und Nachhaltigkeit des Anti-Bias Ansatzes untersucht und zielgruppenadaptiv weiter entwickelt.

Zur Projektseite

 

Talentscouting

Lernsituation Urheberrecht: Andreas Schmitter

Das GDI führt die interne Begleitforschung des Talentscouting Aachens durch. Im Rahmen dessen wird eine Prozess- bzw. Wirkungsanalyse für den Talentscouting-Standort Aachen durchgeführt.

Talentscouting Aachen ist ein Gemeinschaftsprojekt der RWTH Aachen University und der FH Aachen. Ziel ist es, Bildungs- und Chancengerechtigkeit von Kindern aus Familien ohne akademische Erfahrung in der Region Aachen, Düren, Heinsberg und Euskirchen zu fördern.

Zur Projektseite