Technik und Gesellschaft: „Leonardo“-Modul im SoSe 2020

  Grafik: Umrisse verschiedener Köpfe, hinterlegt mit technischen Artefakten Urheberrecht: GDI
14.02.2020

Im Sommersemester 2020 findet wiederkehrend das „Leonardo“-Modul „Technik und Gesellschaft – Fortschritt: Zwischen Verantwortung und Wachstum“ statt. Das Modul wird von Professorin Carmen Leicht-Scholten (Lehr- und Forschungsgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften) und Professor Dominik Groß (Lehrstuhl für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin) begleitet und verantwortet.

 

Wichtige Infos

Das Modul wird dieses Semester digital via "zoom" (Videokonferenz) stattfinden.

Die Anmeldung für „Leonardo“-Module war bis zum 29.03.2020 möglich.

 

Inhalt und Lernziele: Sozialverantwortliche Technikgestaltung

„Technik gestaltet Gesellschaft und Gesellschaft gestaltet Technik“ (Christine Wächter) – unter diesem Motto sollen Studierende verschiedene Aspekte der Schnittstelle zwischen Technik und Gesellschaft kennenlernen. Es bedarf einer kritischen und interdisziplinären Auseinandersetzung mit den Auswirkungen technischer Entwicklungen auf unsere Art zu leben und den daraus resultierenden Folgen für Mensch und Umwelt. Zu diesem Zweck werden Dozierende aus verschiedenen Fachbereichen eingeladen, um Themen wie Technikethik, Technikakzeptanz, Nachhaltigkeit oder Technikfolgenabschätzung zu bearbeiten.

Mehr Informationen zur Teilnahme, alle Termine und Inhalte des Moduls „Technik und Gesellschaft“ finden Sie auf der Modulseite des Projekts „Leonardo“.

Projekt „Leonardo“

Im Projekt „Leonardo“ sollen Studierende jenseits der Fachbereichsgrenzen durch die gemeinsame, interdisziplinäre Arbeit die unterschiedlichen Denkweisen und Ansätze verschiedener Disziplinen kennenlernen sowie überfachlich miteinander ins Gespräch kommen. „Leonardo“-Module richten sich prinzipiell an Studierende aller Fakultäten und betrachten gesellschaftliche Herausforderungen aus einer interdisziplinären Perspektive. Neben einem Teilnahmenachweis für eine aktive Teilnahme können Studierende Protokolle oder Hausarbeiten einreichen und bis zu 4 Credit Points erhalten.

 

Externe Links