Person

Frauke Kordtomeikel

M. Sc.
Lehr- und Forschungsgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften

Adresse

Raum: C 156

Kackertstraße 9

52072 Aachen

Kontakt

WorkPhone
Telefon: +49 241 80 90550
 

Aufgaben

Frauke Kordtomeikel beschäftigt sich am GDI, neben der Betreuung von verschiedenen Lehrveranstaltungen, im Sonderforschungsbereich/Transregio 188 Schädigungskontrollierte Umformprozesse mit der Sensibilisierung für eine Gender & Diversity-Kultur. Im Exzellenzcluster Internet of Production befasst sie sich im Teilprojekt „Integrated Usage“ mit Akzeptanzforschung in Organisationen. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich Engineering Culture & Education sowie damit verbundene Gender & Diversity Aspekte.

 

Werdegang

Frauke Kordtomeikel studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen University und der Lappeenranta University of Technology (LUT) in Finnland. Ihre fachlichen Schwerpunkte legte sie auf Technologie- und Innovationsmanagement sowie Umformtechnik. Während des Studiums arbeitete Frauke im Technologiemanagement des Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und war nach ihrem Masterabschluss bei einem Elektroauto-Startup in Einkauf und Controlling tätig. Seit 2019 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehr- und Forschungsgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften.

 

Betreute Abschlussarbeiten

Bachelorarbeiten

  • Leben auf dem Campus – Barrierefreie Umgebungen auf der Basis der BauGB und DIN-Normen (2021)

  • Der Wohnungstausch zwischen „Alt“ und „Jung“ – ein Lösungsansatz für die Wohnproblematik in Zeiten des demographischen Wandels? (2021)

 

Lehrveranstaltungen

Technikwissenschaften und Diversität – Bedeutung für die berufliche Praxis (SoSe)

Innovation and Diversity (WS)

Wissenschaftliches Arbeiten in den Ingenieurwissenschaften (SoSe)