Person

Miriam Lämmerhirt

M.A.
Lehr- und Forschungsgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften

Adresse

Gebäude: 3010

Raum: 150

Kackertstraße 9

52072 Aachen

Kontakt

WorkPhone
Telefon: +49 241 80 90634
Fax Fax: +49 241 80 690630
 

Aufgaben

Miriam Lämmerhirt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften. Sie ist Studiengangskoordinatorin des gemeinsam mit der FH Aachen angebotenen Kooperationsstudienganges Bauingenieurwesen mit Orientierungssemester (BIOS). Ihr Forschungsinteresse liegt besonders in der Verbesserung der Studieneingangsphase sowie sozial verantwortlicher Ingenieur*innen-Ausbildung.

 

Werdegang

Miriam Lämmerhirt studierte Soziologie, Politische Wissenschaften und Psychologie im Magisterstudiengang an der RWTH Aachen. Anschließend war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stabsstelle „Integration Team - Human Resources, Gender and Diversity Management“ der RWTH Aachen, wo sie als Projektkoordinatorin des Mentoring-Programmes TANDEMplus zur Förderung von Wissenschaftlerinnen arbeitete. Danach übernahm sie die Projektkoordination des BMBF-geförderten Forschungsprojektes Hochqualifizierte Migrantinnen in der technologischen Spitzenforschung an Hochschulen. Seit Januar 2012 ist Miriam Lämmerhirt wissenschaftliche Mitarbeiterin am GDI, wo sie zunächst das Projekt Gender- und Diversity-orientierte Maßnahmenevaluation an der RWTH Aachen (DiEVa) koordinierte.

 

Betreute Abschlussarbeiten

  • Barrierefreiheit in denkmalgeschützten Kirchengebäuden
  • Barrieren und Chancen für Frauen in Führungspositionen in der Baubranche