Person

Jennifer Bosen

M.A.
Lehr- und Forschungsgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften

Adresse

Gebäude: Gebäude 3010

Raum: C157

Kackertstr. 9

52072

Kontakt

WorkPhone
Telefon: +49 241 80 90461
Fax Fax: +49 241 80 690630
 

Aufgaben

Jennifer Bosen forscht und lehrt zu den Themenfeldern Nachhaltigkeit, Umwelt, Mobilität und Diversität. Sie ist Doktorandin im Forschungskolleg ACCESS!, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und forscht dort interdisziplinär unter der Leitfrage „Welche Mobilität werden wir uns zukünftig leisten?“.

 

Werdegang

Jennifer Bosen studierte Soziologie und English Studies an der RWTH Aachen. Im Rahmen ihres Studiums forschte sie zu den Themen Luftverschmutzung, Umwelt und Diversität vor Ort in China, während eines DAAD-geförderten Auslandssemesters an der East China University of Science and Technology ECUST in Schanghai und einer Summer School der London School of Economics and Political Science LSE an der Peking University PKU.

Masterarbeit

To Breathe or not to Breathe? Awareness of Ambient Air Pollution in China – Self and Other in Private and Public (2017, unveröffentlicht)

 

Projektmitarbeit

Forschungskolleg ACCESS!

 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Soziologie
UN Women Deutschland

 

Vorträge

2019

Studie zur gemessenen und subjektiv empfundenen Luftschadstoffbelastung von Radpendelnden in Aachen (Poster)
J. Bosen & H. Fuchte, Jahressymposium NRW-Forschungskolleg Access!, Aachen, 22.10.2019

2020

Mobility Future – Interdependenzen von Diversität, Umwelt, Nachhaltigkeit und Mobilität am Beispiel jugendlicher und junger Erstakademiker*innen in Deutschland, J. Bosen, 11. Pegasus Jahrestagung, online, 09.10 - 10.10.2020

2021

Mobility Future – Future Generations’ Visions of Sustainability and Traffic Mobility, J. Bosen, British Sociological Association Annual Conference 2021

 

Betreute Abschlussarbeiten

  • Tiny Houses als Lösungsansatz für eine sozial nachhaltige Wohnraumentwicklung (2020)
  • Klimawandel und Intersektionalität - Analyse der besonderen Vulnerabilität von Frauen in den Charlands von Bangladesch (2020)
  • Pendeln durch Aachens urbanes Grün und Abgase – Analyse der Radmobilität und der wahrgenommenen Luftverschmutzung im innerstädtischen Raum (2019)
  • Ist studentische Mobilität sozial nachhaltig? – Untersuchung am Campus der RWTH Aachen (2019)
  • Smart Enough Cities? – Die Rolle der urbanen Lebensqualität in Smart Cities am Beispiel Songdo (2019)
  • Implementierung von Smart City Konzepten in bestehende Stadtquartiere – am Beispiel des „GrowSmarter“-Projekts der Stegerwaldsiedlung in Köln Mülheim (2018)
 

Lehrveranstaltungen

 

Publikationen

Titel Autor(en)
Sustainable Mobility Cultures and the SDGs : Towards an Interdisciplinary Approach
Buchbeitrag (2020)
Bosen, Jennifer (Corresponding author)
Leicht-Scholten, Carmen