Befragung zum Reallabor Templergraben

  Blumen im Vordergrund, Fahrrad, Menschen, Bäume im Hintergrund. Urheberrecht: © GDI
 

Nehmen Sie an der Befragung teil!

Teilnahme bis 31.10.2021 möglich.

 

Seit Freitag, den 18. Juni 2021 wird am Templergraben erprobt, wie sich die sogenannte Netzunterbrechung auf den Templergraben und die umliegenden Straßen auswirkt. Dafür wird der Durchgangsverkehr zwischen Hauptgebäude und Super C der RWTH Aachen auf ÖPNV sowie Fuß- und Radverkehr begrenzt. Diese Sperrung für den Kfz-Verkehr und die dadurch entstandenen Räume werden als Reallabor Templergraben bezeichnet.

Im Rahmen einer Befragung möchten die RWTH Aachen, die Stadt Aachen sowie die studentische Initiative Uni.Urban.Mobil, der VCD und der ADFC herausfinden, welche Wünsche Sie an die Mobilitätswende und die Stadt der Zukunft haben.

Was bedeutet die Sperrung für Aachens Bürgerinnen und Bürger?

Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bietet der neu geschaffene öffentliche Raum?

Kann diese Maßnahme dazu beitragen, die Mobilitätswende voranzubringen und die Stadt lebenswerter zu machen? Oder sind die Maßnahmen am Templergraben unangemessen und realitätsfern?

Wir möchten Sie herzlich einladen, bis zum 31.10.2021 an der freiwilligen Befragung teilzunehmen und uns dabei zu unterstützen, diese und weitere Fragen zu beantworten.

17.09.2021