Hilfsnavigation

zu den Webseiten der RWTH Aachen
GDI-Logo
RWTH Logo

Zielgruppennavigation

 
Kontakt

Univ.-Prof. Dr. phil. Carmen Leicht-Scholten
Gebäude 3010, Raum 144
Kackertstraße 9
52072 Aachen

Tel.: +49 (0) 241-80 90549
carmen.leicht@gdi.rwth-aachen.de

Inhalt

Leitung


Univ.-Prof. Dr. phil. Carmen Leicht-Scholten


Carmen Leicht-Scholten

Kurzvita

Prof. Dr. Carmen Leicht-Scholten besetzt die Brückenprofessur „Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften“ an der Fakultät für Bauingenieurwesen an der RWTH. In ihrer anwendungsorientierten Forschung beschäftigt sie sich mit der Einbeziehung von Diversity auf unterschiedlichen Ebenen in Organisationen und in Forschungs- und Entwicklungsprozesse.

Von April 2012 bis Mai 2016 war Frau Leicht-Scholten Studiendekanin der Fakultät für Bauingenieurwesen. Seit November 2012 hat Carmen Leicht-Scholten einen Zweitsitz in der Philosophischen Fakultät inne. Zusätzlich zu Promotionen und Abschlussprüfungen im Bereich Bauingenieurwesen ist sie nun auch berechtigt, Arbeiten aus der Philosophischen Fakultät zu betreuen und zu prüfen. Der interdisziplinäre Austausch zwischen den Geistes- und Ingenieurwissenschaften wird auf diese Weise weiter vorangetrieben. Er ermöglicht es, Forschung aus den Diversity Studies, den Gender Studies aber auch Erfahrungen aus dem politischen Handlungsfeld „Managing Gender and Diversity“ in die Forschung der Ingenieurwissenschaften einfließen zu lassen und umgekehrt.

Von Juli 2010-Oktober 2011 hatte sie eine Gastprofessur im Fachgebiet „Gender und Diversity Management in den Ingenieurwissenschaften“, angesiedelt am Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik an der Fakultät IV der TU Berlin.

Carmen Leicht Scholten war 2007 maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung der Gender- und Diversity-Strategie der RWTH Aachen im Zukunftskonzept der Hochschule zur Vorbereitung der Exzellenzinitiative. 2009 war sie ebenfalls maßgeblich an der Konzeption des vom Stifterverband ausgezeichneten Zukunftskonzeptes “exzellente Lehre“ beteiligt.

2014 war sie im Rahmen der Karman fellowship als Gastwissenschaftlerin an der Universität Stanford und arbeitet aktuell mit Kolleginnen und Kollegen der dortigen ingenieurwissenschaftlichen Fakultät an einem universitätsübergreifendem Konzept „Diversifiying engineering education“.

Carmen Leicht-Scholten ist als Gutachterin und Expertin in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien tätig, ist Gutachterin für die EU in Horizon2020 und Mitherausgeberin der Gender (Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft).

Sprechstunde

Nach Voranmeldung per E-Mail über info@gdi.rwth-aachen.de.


Abschlussinformationen