Hilfsnavigation

zu den Webseiten der RWTH Aachen
GDI-Logo
RWTH Logo

Zielgruppennavigation

 

Inhalt

3. Februar 2017

Spotlight Gender – Perspektiven für die medizinische und ingenieurwissenschaftliche Forschung


Die notwendige Berücksichtigung von Genderperspektiven in Forschung und Entwicklung hält zunehmend Einzug in die nationale und internationale Forschungsförderungslandschaft. Doch bietet sich Studierenden im medizinischen und ingenieurwissenschaftlichen Bereich im Rahmen ihrer universitären Ausbildung kaum die Möglichkeit der Reflektion von Gender-Perspektiven in Bezug auf ihre spätere forscherische Tätigkeit.
Im Rahmen des Symposiums „Spotlight Gender – Perspektiven für die medizinische und ingenieurwissenschaftliche Forschung“ an der RWTH Aachen University am 03.02.2017 wird es Promovierenden aus den Fachbereichen Medizin und Ingenieurwissenschaften ermöglicht, ihre Dissertationsprojekte vorzustellen und zu diskutieren. Gleichzeitig dient die Veranstaltung als Ort des interdisziplinären gemeinsamen Austauschs und der Vernetzung zwischen den Fächern.

Die Veranstaltung wird gemeinschaftlich von der Professur für neuropsychologische Geschlechterforschung der Uniklinik RWTH Aachen und der Professur Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften der RWTH Aachen durchgeführt.

Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir um eine Anmeldung bis zum 15. Januar 2017 per E-Mail an: spotlightgender@gdi.rwth-aachen.de

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm erhalten Sie als PDF über einen Klick auf den Flyer:


Abschlussinformationen