Hilfsnavigation

zu den Webseiten der RWTH Aachen
GDI-Logo
RWTH Logo

Zielgruppennavigation

 

Inhalt

Archivierte Meldungen

2017


Fortschrittskolleg „ACCESS! Welche Mobilität werden wir uns zukünftig leisten?“ gestartet!

Tage der Vielfalt 2016 - Videorückblick

Spotlight Gender – Perspektiven für die medizinische und ingenieurwissenschaftliche Forschung

2016


IDEA League - Social responsibility and Innovation

GDI findet den Diversionär

Summer School mit Stanford 2015 als Modellprojekt im DFG Instrumentenkasten

Aktionstage für die Gleichwertigkeit aller Menschen unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung in Aachen

Call for Papers „Spotlight Gender – Perspektiven für die medizinische und ingenieurwissenschaftliche Forschung“

Symposium „Gender Gap in der Hochschulmedizin?!“

Tage der Vielfalt: Das GDI sucht die/den Divisionär*in

Die Bau-WM 2016: Ein glänzender Auftritt von GDI-Team „Tante Käthe“

Gender and Excellence: Challenges in Research Funding II

Famos für Familie 2016 - Carmen Leicht-Scholten ausgezeichnet

„Guter Studienstart im Ingenieurbereich" geht in die 2. Runde

BuidING – Gender in Engineering:Kolloquium für Doktorandinnen der Fakultät für Bauingenieurwesen

proRWTH stellt die Summer School des GDI in Kooperation mit der Stanford University als eines ihrer Förderprojekte vor

Forschungsmagazin RWTH Themen Bauingenieurwesen - Mehrwert durch mehr Perspektiven (Seite 12)

„Jenseits der Norm“ – Die Süddeutsche Zeitung berichtet über Gender- und Diversity-Kurse für angehende Ingenieurinnen und Ingenieure

2015


Handlungsempfehlungen des Projektes „Neue Wissenschaftskarrieren“ zur Gestaltung wissenschaftlicher Karrierewege

Kooperation zwischen GDI und Stanford University in der internationalen Presse

RWTH Aachen - Stanford Summer School

Willkommen Nachwuchswissenschaftler Nr. 2

Nachwuchs am GDI

Premiere für GDI-Team „Tante Käthe“ bei der 14. Bau-WM

Bestes Conference paper bei der SEFI

Warum Toiletten Leben retten - Ein Blick über den Kloschüsselrand hinaus

Metaforum Diversity am 31.03.2015 in Berlin

Mentoring-Berufspodium im Sommersemester 2015

Kick Off zum Projekt „Guter Studienstart im Ingenieurbereich“

"buildING│bridges" in DFG-Instrumentenkasten aufgenommen

Buchneuerscheinung: "Vielfalt der Informatik: ein Beitrag zu Selbstverständnis und Außenwirkung"

Metaforum Diversity am 24. April 2015 in Berlin

2014


Neuerscheinung des Buches: Strukturen, Kulturen und Spielregeln

Erfahrungen der ersten UROP-Praktikantin am GDI

Rallye des GDI öffnet den Blick für Diversität

„In Search of Diverse Students“ - Paper im XRDS Magazine erschienen

Erste Live Streaming-Vorlesung am GDI

„Im Bananenmatsch wachsen wertvolle Ideen“ – Die Aachener Nachrichten berichten über erste Ingenieure ohne Grenzen-Challenge

„Wissenschaft hat viele Gesichter“ – Veranstaltung des NRW-Wissenschaftsministeriums mit Frau Prof. Leicht-Scholten

Konferenzpublikation „Informatikkultur neu denken“ bei Springer erschienen

Frau Prof. Leicht-Scholten zu Gast an der Stanford University

2013


MINT-L4 erhält Brigitte-Gilles-Preis 2013

Webseite "genderSTE - Science, Technology, Environment" ab sofort online

"Ich, du, wir - Mobilität für alle?" - Carmen Leicht-Scholten bei der KinderUni 2013

Verleihung des Deutschen Diversity Preises 2013

Abschlusskonferenz IGaDtools4MINT vom 21.-22.11.2013 in Berlin - Call for Papers

Prof. Leicht-Scholten repräsentiert Deutschland im EU-Forschungsnetzwerk genderSTE

Gender-Symposium "PERSPEKTIVENWECHSEL - Gender in den Wissenschaften am 19. Juli 2013

Internationale Hochschulkooperationen - Tokyo Tech lädt Prof. Leicht-Scholten als Gastrednerin ein

2012


Carmen Leicht-Scholten in der Jury des Deutschen Diversity Preises 2013

IGaDtools4MINT-Symposium "Integration von Gender und Diversity in MINT-Studiengängen" am 12.10.2012

Prof. Leicht-Scholten als Expertin für "Gendered Innovations"

Einladung zum IGaDtools4MINT Symposium am 12.10.2012

Carmen Leicht-Scholten in der RWTHinsight

Lehrveranstaltungen WiSe 2012/13 ab sofort in Campus

Wiedereinstieg und Wissenschaft - Transfertagung "Familienzeit(en) in Wissenschaft und Forschung" am 31.05.2012


Abschlussinformationen